5. August 2020
Gründungsarbeiten am Regenüberlaufbecken ©Thomas Göttemann

Gründungsarbeiten am RÜB

Gründungsarbeiten am RÜB (die Bohrpfahlwand wurde „nur“ als Verbau der Baugrube hergestellt): Um die Baugrube für den Bau des Regenüberlaufbeckens ausheben zu können, wurde eine Bohrpfahlwand aus ca. 300 bewehrten und unbewehrten Betonpfählen hergestellt.
5. August 2020
Blick auf die zukünftige Veranstaltungswiese ©Thomas Göttemann

Arbeiten auf dem ehemaligen Parkplatz

Auf dem Bereitstellungslager wird der gesamte Aushub von ca. 20.000 m³ gelagert, beprobt und nach Vorliegen der Bodenanalyse einer weiteren Verwertung oder Entsorgung zugeführt.
2. Oktober 2020

Architekturwettbewerb für den Aufzug entschieden

Nach mehreren Rundgängen und intensiven Diskussionen standen bei der Preisgerichtssitzung am 25. September 2020 die drei Preisträger einstimmig fest. Der 1. Preis ging an das Architekturbüro Schmuck aus München.