2. Oktober 2020

Architekturwettbewerb für den Aufzug entschieden

Nach mehreren Rundgängen und intensiven Diskussionen standen bei der Preisgerichtssitzung am 25. September 2020 die drei Preisträger einstimmig fest. Der 1. Preis ging an das Architekturbüro Schmuck aus München.
1. September 2020

Die Riesenrippe am Bergfried

Zwei Erzählungen aus dem Buch „Spessart-Sagen“ von Valentin Pfeiffer berichten schon aus frühen Zeiten von der Geschichte des Mainufers unterhalb des Schlosses Johannisburg. Dem damaligen Schlossherrn der Vorgänger-Burg gefiel der Verlauf des Maines zu dieser Zeit nicht sonderlich gut.
1. September 2020

Die Hochwassermarkierungen am Aschaffenburger Theoderichstor

Starker Eisgang auf dem Main mit plötzlich einsetzendem Tauwetter und Regen führte seit Jahrhunderten an den Mainufern Aschaffenburgs zu Hoch­wassern mit all ihren Schrecken und Verwüstungen.
1. September 2020

Stapellauf für bayerische Kettenschleppschiffe

Die Kettenschifffahrt auf dem Main war eine spezielle Art des Schiffstransports von 1886 bis 1936 auf dem Main. Entlang einer im Fluss verlegten Kette zogen sich Kettenschleppschiffe mit mehreren angehängten Schleppkähnenstromaufwärts.
1. September 2020

Rennrudern auf dem Main. Der Ruder-Club-Aschaffenburg.

Der Ruder-Club Aschaffenburg in seiner jetzigen Form wurde im Jahre 1898 gegründet.
5. August 2020
Blick auf die zukünftige Veranstaltungswiese ©Thomas Göttemann

Arbeiten auf dem ehemaligen Parkplatz

Auf dem Bereitstellungslager wird der gesamte Aushub von ca. 20.000 m³ gelagert, beprobt und nach Vorliegen der Bodenanalyse einer weiteren Verwertung oder Entsorgung zugeführt.
5. August 2020
Gründungsarbeiten am Regenüberlaufbecken ©Thomas Göttemann

Gründungsarbeiten am RÜB

Gründungsarbeiten am RÜB (die Bohrpfahlwand wurde „nur“ als Verbau der Baugrube hergestellt): Um die Baugrube für den Bau des Regenüberlaufbeckens ausheben zu können, wurde eine Bohrpfahlwand aus ca. 300 bewehrten und unbewehrten Betonpfählen hergestellt.