28. Juli 2021

PROJEKT „GASTRONOMIE AM SCHLOSSUFER“

Im Rahmen der Projektarbeit „Multimediale Kommunikation und Dokumentation in der Umsetzung“ im vierten Semester haben MKD-Studierende der Technischen Hochschule Aschaffenburg eine Gastronomie für das Schlossufer entworfen.
14. Juli 2021

Kunst am Fluss.

Haltestelle BOB am Mainufer: die „kleinste Galerie der Welt“
12. Mai 2021

Informationscontainer am Schlossufer am 8. Mai eröffnet.

Am 50. Jahrestag der Städtebauförderung und gerade rechtzeitig zu Beginn der warmen Jahreszeit wurde am Samstag, dem 8. Mai 2021 vom Stadtplanungsamt der Infocontainer zur Neugestaltung des Schlossufers eröffnet.
10. Mai 2021

Kunstaktion der Kunst-AG des Kronberg-Gymnasiums.

Die Kunst-AG des Kronberg-Gymnasiums hat unter Leitung von Eva Fischer-Khadem Bilder zum Thema „Fluss“ entworfen.
22. April 2021

„Beweg Dich!“ Die erste SportBox Bayerns wird am Schlossufer installiert.

Ab Mai 2021 steht für alle interessierte Sportlerinnen und Sportler die bayernweit erste Sportbox am Schlossufer zur Verfügung.
15. April 2021

Das Schlossufer zu Besuch beim Jugendparlament Aschaffenburg

Am 27. Februar fand in der Stadthalle eine der regelmäßigen Sitzungen des Jugendparlaments der Stadt Aschaffenburg statt.
9. April 2021

Erste Umsetzungsschritte des Masterplans: Sichtschneisen auf der Maininsel

Im Februar wurden vom Gartenamt auf der Maininsel zwei Sichtschneisen freigelegt. Was steckt dahinter?
2. Oktober 2020

Architekturwettbewerb für den Aufzug entschieden

Nach mehreren Rundgängen und intensiven Diskussionen standen bei der Preisgerichtssitzung am 25. September 2020 die drei Preisträger einstimmig fest. Der 1. Preis ging an das Architekturbüro Schmuck aus München.
1. September 2020

Die Riesenrippe am Bergfried

Zwei Erzählungen aus dem Buch „Spessart-Sagen“ von Valentin Pfeiffer berichten schon aus frühen Zeiten von der Geschichte des Mainufers unterhalb des Schlosses Johannisburg. Dem damaligen Schlossherrn der Vorgänger-Burg gefiel der Verlauf des Maines zu dieser Zeit nicht sonderlich gut.
1. September 2020

Die Hochwassermarkierungen am Aschaffenburger Theoderichstor

Starker Eisgang auf dem Main mit plötzlich einsetzendem Tauwetter und Regen führte seit Jahrhunderten an den Mainufern Aschaffenburgs zu Hoch­wassern mit all ihren Schrecken und Verwüstungen.
X